Zum Inhalt springen

Reiß‘ Präzisions-Pantographen


Freischwebende Präzisions-Pantographen


Broschur, Format ca. 14 x 20 cm; XIII + 20 Seiten; 38 Abbildungen;
ISBN 978-3-941937-13-0; Preis 10,00 EUR

Leseprobe (PDF)

Hier geht’s zur kostenpflichtigen Bestellung bei ebay (in separatem Browser-Fenster). Sollte die aktuelle Auflage dieses Buches vergriffen sein, werden dort keine Angebote gelistet.

Diese kommentierte Neuauflage umfasst die Einleitung »Die Reiß-Präzisions-Pantographen im Spiegel zeitgenössischer Quellen« mit einem 19-Titel-Literaturverzeichnis sowie die Faksimile-Ausgabe der Auflage von 1910. Die Einleitung umreißt den Markt der Hersteller im deutschen Sprachraum von Mitte des 19. bis ins erste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts. Ein besonderes Aspekt ist die Zusammenarbeit von Coradi in Zürich als Instrumentenbauer und Reiß als sein deutscher Vertriebspartner (auch) für Pantographen – bis Reiß ab 1910 Pantographen selbst fertigte. Es folgt dann eine Tour d’Horizon durch mehrere Reiß-Kataloge, die neben den verschiedenen Pantopgraphen auch wirtschafts- und unternehmensgeschichtliche Informationen bieten. Die Reiß’sche Beschreibung erklärt zunächst konzentriert die Theorie des Pantographen, um danach anwendungsorientiert sehr ausführlich den Einsatz und die Handhabung der verschiedenen von Reiß angebotenen Modelle darzustellen.


Der Präzisions-Pantograph in der Vignette
auf der vorderen Einbandseite (vergrößert)


Der gleiche Präzisions-Pantograph in einem Verkaufskatalog (Ausschnitt)


Detailzeichnungen aus Reiß' Anleitung zur Justierung von Präzisions-Pantographen