Zum Inhalt springen

Lebensmitteltechnische Rechenschieber


Lebensmitteltechnische Rechenschieber

Zur Geschichte von Sonderrechenschiebern und ihrer Anwendung bei der Herstellung und Verarbeitung
von Nahrungs- und Lebensmitteln
in Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie

Unveränderter Nachdruck 2020 der 1. Auflage 2018; Softcover, Format DIN A4; XI + 214 Seiten; 269 Abbildungen; ISBN 978-3-941937-29-1; Preis 27,00 EUR

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Leseprobe (PDF)

In diesem Buch sind 23 Rechenschieber aus der Zeit von 1895 bis 1974 ausführlich beschrieben, darunter Modelle der Hersteller A. W. Faber / Faber-Castell, Carl Zeiss, Albert Nestler, Dennert & Pape, Norma Rechendienst, Dr. Seehase, VEB Mantissa. Es sind dabei mehr oder weniger bekannte Sonderrechenschieber wie etwa Funkes Molkereischieber nach Ing. K. Kolb oder der Wasserbedarf-Rechenschieber nach Klatt. Neben der Beschreibung des einzelnen Rechenschiebers, seiner Konstruktion und seines Erfinders ist auch der technisch-naturwissenschaftliche Hintergrund anhand historischer Fachliteratur beschrieben. Ein Literaturverzeichnis von rund 400 Monographien, Sammelwerkbeiträgen, Zeitschriftenaufsätzen und Internetdokumenten schließt das Buch ab.

Hier geht’s zur kostenpflichtigen Bestellung bei ebay (in separatem Browser-Fenster). Sollte die aktuelle Auflage dieses Buches vergriffen sein, ist es dort zwar aufgeführt, aber als derzeit nicht lieferbar gekennzeichnet. Eine Neuauflage ist in diesem Fall in Arbeit.

Funkes Molkereischieber nach Ing. K. Kolb

Wasserbedarf-Rechenschieber nach Klatt

In der Bilder-Galerie finden Sie vergrößerte Bilder dieser beiden und aich anderer lebensmitteltechnischer Rechenschieber.