Zum Inhalt springen

Rechenscheiben im Kalten Krieg


Rechenscheiben im Kalten Krieg

Über die Kalkulierbarkeit radioaktiver Auswirkungen
von Atombomben-Explosionen


1. Auflage 2021; Softcover, Format DIN A5; VII + 98 Seiten; 84 Abbildungen (farbig und schwarzweiß); ISBN 978-3-941937-33-8 ; Preis 14,00 EUR

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Es geht hier um die so genannten Strahlenschutz-Rechenscheiben, die es den 1950ern/60ern und späteren Jahrzehnten ermöglichen sollten, im Falle des Einsatzes von Atom- bzw. Kernwaffen deren radioaktive Auswirkungen – zumindest rechnerisch – in den Griff zu bekommen. Beschrieben werden wegen der damaligen besonderen deutsch-deutschen Situation vor allem Strahlenschutz-Rechenscheiben der ehemaligen beiden deutschen Staaten, damals als BRD und DDR bezeichnet. Daneben werden aber auch exemplarisch Strahlenschutz-Rechenscheiben des jeweiligen »Großen Bruders« der beiden deutschen Staaten behandelt, der USA und der damaligen UdSSR, sowie eine ganz besondere britische Strahlenschutz-Rechenscheibe. Eine Besonderheit im vorliegenden Buch ist wegen des Themas einerseits und der Situation in der DDR andererseits eine Auswahl von Filmen, die mit dem Thema Atomwaffen mittelbar oder unmittelbar zu tun haben, und auf die an der einen oder anderen Stelle verwiesen wird. Ein Literatur- und Filmverzeichnis von 72 Monographien und Sammelwerkbeiträgen, Patenten, Zeitschriftenaufsätzen und Internetdokumenten sowie von Filmen schließt das Buch ab; die dort genannten Filme – darunter so berühmte wie STANLEY KUBRICKS Dr. Strangelove und KONRAD WOLFS Sonnensucher – handeln von Atomwaffen, deren Entwicklung und Herstellung, ihren Einsätzen und Folgen.

Sie können das Buch hier per Mail kostenpflichtig bestellen. Der Versand erfolgt gegen Vorkasse, ggf. gegen Rechnung (Versand: in Deutschland kostenlos, international 4,00 EUR). Sollte das Buch momentan vergriffen sein, erhalten Sie umgehend eine Nachricht.

Die folgenden Bilder zeigen einige der behandelten Rechenscheiben aus der BRD und der DDR, den USA und der UdSSR.