Zum Inhalt springen

Selbstbau-Rechenschieber

Auf den Spuren der Selbstbau-Rechenschieber


Auf den Spuren der Selbstbau-Rechenschieber

Ein Jahrhundert Technikgeschichte im Spiegel
nicht industriell hergestellter Rechenschieber


1. Auflage 2019; Softcover, Format DIN A5; VIII + 143 Seiten; 118 Abbildungen, 1 Kreuzworträtsel; ISBN 978-3-941937-09-3; Preis 16,00 EUR

Inhaltsverzeichnis (PDF)
Leseprobe (PDF)

Hier geht’s zur kostenpflichtigen Bestellung bei ebay (in separatem Browser-Fenster). Sollte die aktuelle Auflage dieses Buches vergriffen sein, ist es dort nicht gelistet.

Selbstbau-Rechenschieber konnte man nicht »einfach so im Laden« kaufen wie die gewöhnlichen, industriell gefertigten Rechenschieber. Vielmehr sind es Rechenschieber, die – wollte man es salopp ausdrücken – nach dem Motto »Hast du keinen, mach dir einen« entstanden waren. Die in dem Buch behandelten Modelle entstanden in den Jahren von 1878 bis 1968. Das bautechnische Spektrum der Selbstbau-Rechenschieber reicht von der puristischen Form eines Ausschneidebogens aus Karton bis zum »High-End-Modell« mit vorgefertigten Zungen und Läufern. Bei der ersten Variante waren die ausgeschnittenen Teile zusammenzukleben; bei der zweiten Variante mussten logarithmische Skalen auf die schon vorbereiteten Teile des Rechenschiebers aufgetragen werden.

Thematisch decken die Selbstbau-Rechenschieber ein weites Spektrum ab. Da sind etwa Modelle, die Schülern die Grundlagen des Rechnens mit einem Rechenschieber vermitteln sollten; oder Modelle für technische Berechnungen in den verschiedensten ingenieurwissenschaftlichen Bereichen; oder Modelle, die im weltpolitischen Rahmen des Kalten Krieges dem Bevölkerungsschutz beiderseits des Eisernen Vorhanges dienen sollten. Vielleicht etwas überspitzt formuliert: Selbstbau-Rechenschieber spiegeln auch das richtige Leben wider. In diesem Sinne findet sich auch eine für ein Buch über Rechenschieber vielleicht ungewöhnliche Textart in Form eines Kreuzworträtsels. Ein Literaturverzeichnis von 75 Monographien, Sammelwerkbeiträgen, Zeitschriftenaufsätzen und Internetdokumenten schließt das Buch ab.

AWF-Sonderrechenstab SR 751, Ausführung als Textilrechenstab
Rechenschieber der Wiener Wasserwerke

Strahlenschutz-Rechenscheibe
des Bundesverbandes für Selbstschutz